Girls’ Day

Habt ihr schon mal was vom Girls’ Day gehört? Nein?

Es handelt sich dabei um einen bundesweiten Aktionstag, an dem viele Unternehmen ihre Türen öffnen, damit Jugendliche in die unterschiedlichsten Berufe hineinschnuppern können. Der Girls’ Day richtet sich dabei an Mädchen, die sich in typischen „Männerberufen“ probieren können. Für die Jungs ist am gleichen Tag der sogenannte Boys’ Day.
Am 26.04.2018 besuchten wir – 10 Mädchen aus der 8. Klasse – die IBM in Erfurt. In diesem Unternehmen geht es vor allem um das weite Feld der Informatik. Nach einer Begrüßung ging es los mit spannenden Vorträgen. Zu einem Vortrag, bei dem das duale Studium vorgestellt wurde, gab es sogar eine Zuschaltung aus Stockholm. Ein anderer Vortrag handelte vom THYMIO-Projekt (kleine fahrende Roboter). Wir konnten spielerisch die Roboter erkunden und ihnen verschiedene Befehle geben. Nach einem Mittagessen in der Kantine gab es zum Abschied kleine Präsente und ein Gruppenfoto.
Es war ein gelungener Tag, der uns zum Nachdenken für unsere berufliche Entwicklung anregte.