Romeo loves Juliet

Na gut, das weiß fast jeder.

Plakat


Aber im Theater Erfurt konnte die Klasse 11c verfolgen, wie es dazu kommt und wie es endet – das weiß auch jeder, trotzdem war die Inszenierung des englischen Gastspiels sehr bunt und auch komisch bei aller Tragik.

Shakespeares Englisch unterscheidet sich auch sehr von unserem heutigen, so dass nicht jeder alles und immer verstand, aber die Inszenierung machte es leicht zu begreifen.

Von Zeit zu Zeit kam es zu Sätzen wie, „You know not“, „This doth not so“, „Oh, think’st thou we shall ever meet again?“

Man wünscht sich, diese Grammatik und auch die sächsischen Strukturen wären noch heute gültig.

Wir waren froh, in Reihe 8 und 9 zu sitzen, die ersten Reihen wurden von Schauspielern mit einbezogen, das gefällt nur denen, die zusehen.

Mit dem berühmtesten Satz des Dramas im Kopf,
That sound you heard was the nightingale not the lark”,
 verließen wir Zuschauer das Theater tatsächlich in die Nacht – und in den Schneesturm.