Schulmeisterschaften im Volleyball am 19.12.2018

Kurz vor Weihnachten fand unsere jährliche Schulmeisterschaft im Volleyball der Klassen 10 – 12 statt. Sehr erfreulich war, dass insgesamt 9 Mannschaften (3×12, 3×11, 2×10 und zum 1. Mal auch eine Lehrermannschaft) an diesem Turnier teilnahmen.
In 3 Gruppen mit Vor- und Endrunde wurden in Zeitspielen die einzelnen Platzierungen ermittelt, wobei in jedem Team immer ein Mädchen/Frau auf dem Parkett stehen musste. Nachdem bekannt wurde, dass auch eine Lehrermannschaft teilnimmt, war die Motivation unter den Schülern natürlich besonders hoch. Es soll sogar intern Wetten gegeben haben. ;-)
Viele Duelle waren hart umkämpft, wurden dabei aber immer fair und anständig geführt. Einige Mannschaften (z.B. 10A) waren leider durch Krankheit etwas geschwächt, wodurch eine evtl. bessere Platzierung verhindert wurde. Für die technisch anspruchsvollen Finalspiele um die Plätze 1-3 qualifizierten sich die 11A, 12C und die Lehrermannschaft als jeweils Gruppenerste. Am Ende mussten unsere Schüler doch die spielerische Überlegenheit ihrer Lehrer anerkennen. :-) Gegen die “Hammeraufgaben” von Herrn Stötzer und knallharten Angriffsschläge von Herrn Abendroth war kein Kraut gewachsen. Hinzu kamen Erfahrung und Cleverness durch Herrn Bethge, Herrn Wagner und Herrn Erhardt. Unsere 2 starken Damen, Frau Neumerkel und Frau Watzke, komplettierten die Lehrermannschaft.
In der internen Wertung der Schüler gewann das Team der 12C die Goldmedaille vor der 11A und der 11C, die für ihre gezeigte Leistung die Bronzemedaille erhielt. Mit ein paar Süßigkeiten wurden am Ende nochmal alle für ihre Anstrengungen belohnt. :-)
Allen Teilnehmern nochmal Dank und Anerkennung für ihre gezeigten Leistungen.
D.Waldner