Interessierte Schülerinnen und Schüler gesucht

Es gibt sie doch – eine AG zur Erstellung einer Schülerzeitung.

Informiert Euch in diesem Aufruf.

Kleine Denker ganz groß

Im Januar 2017 testeten alle Schüler der 5. Klassen ihr Wissen bei der Denkolympiade Stufe 1 in den drei Bereichen Allgemeinwissen, Mathematik/Naturwissenschaften und Sprachen.
Der Wettbewerb der 2. Stufe der Denkolympiade fand auch in diesem Jahr zentral für die besten Schüler aus Erfurt und Weimar der nun 6. Klassen am 28.09.2017 in den Räumen der Stadtwerke Erfurt statt.
Tim Henry Uhlich, Ferdinand Kubisch, Nico Lentsch, Esra Frank und Conrad Voigt aus der 6a sowie Moritz Plaschnik aus der 6c hatten sich in Runde 1 qualifiziert und stellten sich nun dem Wettbewerb in Runde 2.
Die Köpfe „rauchten“ und nach zweieinhalb Stunden standen die Sieger fest.

Ferdinand Kubisch war der Beste und belegte Platz 1.

Das ASG-Team war auch insgesamt sehr erfolgreich und erreichte zudem Platz 4 bis 7.
Wer jeweils mit seinem Test vorzeitig fertig war, konnte die Zeit nutzen und zusammengesetzte Wörter mit „Feuer“ aufschreiben. Esra Frank erreichte die Rekordzahl von 81 und erhielt dafür einen Sonderpreis.

Herzlichen Glückwunsch!

Kunstexkursionen

Gleich zwei Kunstexkursionen in einer Woche gab es für den 11-er Kunstkurs3.
Dienstag Documenta Kassel und Donnerstag These Antithese im Krönbacken in Erfurt.
Dank einer tollen Führung mit der Kuratorin erschlossen sich uns die Kunstwerke der Thüringer Künstler.

Känguru-Wettbewerb 2017

Im März fand wie jedes Jahr der Känguruwettbewerb statt. Die Auswertung für 2017 liegt nun vor. Deutschlandweit haben rund 905 800 Schülerinnen und Schüler aus 10 950 Schulen teilgenommen.

An unserer Schule (STH) lösten in diesem Jahr 364 Schülerinnen und Schüler die zum Teil sehr kniffligen Matheaufgaben.

Ein T-Shirt für den weitesten Känguru-Sprung an unserer Schule (größte Anzahl von aufeinander folgenden richtigen Antworten) konnte in diesem Jahr sogar zweimal vergeben werden: Nun schon zum vierten Mal hintereinander an Martin Wellendorf  aus der 8c und an Kilian Frank aus der 7a. Super!

Folgende Schülerinnen und Schüler haben einen 1. Preis erreicht:

Esra Frank 5a
Jan Philipp Leibner 7c
Tim Kirsten 8a
Martin Wellendorf 8c
Paul Stöcklein 9c

 

Einen 2. Preis erhielten 13 und einen 3. Preis 10 Teilnehmer unserer Schule.
Für alle Teilnehmer gab es wie immer eine Urkunde und ein kleines Spiel als Erinnerungsgeschenk.
Allen 28 Preisträgern herzlichen Glückwunsch und allen Teilnehmern weiterhin viel Spaß beim Knobeln.

Dr. H. Tomaschek


 

« vorherige Seite